Meditationskreis Freiburg

 

Meditation ist wichtig.
Meditation ist auf Gott gerichtete Konzentration. Paramahansa Yogananda lehrte, dass es gut sei vor dem Beten zu meditieren, damit wir uns bewusst werden, dass wir »Ihm zum Bilde« erschaffen worden sind. Die Konzentrations- und Meditationstechniken, wie sie in den Lehrbriefen der Self-Realization Fellowship gelehrt werden, lenken das Bewusstsein nach innen und offenbaren den uns innewohnenden göttlichen Geist. Wer sich auf diese heilige Gegenwart im eigenen Innern konzentriert, erkennt sein wahres Selbst, die Seele, die eins mit Gott ist.

»Gott will nicht, dass wir wie Bettler beten«, sagte Paramahansaji, »und Ihn zu überreden versuchen, dass er uns das gibt, was wir haben wollen. Wie jedem anderen liebenden Vater macht es Ihm Freude, unsere berechtigten Wünsche zu erfüllen. Bemüht euch deswegen zuerst, in der Meditation Verbindung mit Ihm aufzunehmen. Dann könnt ihr den Vater mit der freudigen Erwartung eines Kindes um das bitten, was ihr braucht, und gewiss sein, dass Er eure Bitte erhört.«

Unsere wöchentliche Versammlung (Gruppenmeditation) jeden Donnerstag Abend 20 Uhr findet trotz Corona-bedingter Einschränkungen statt.

Ausserdem gibt es alternativ auch noch zusätzlich Termine.

Bei Interesse bitte eine Mail über das Kontaktformular schicken, oder einfach anrufen!